Němcová wird für Präsidentenamt nicht kandidieren

16-04-2012

Miroslava Němcová wird nicht an den Primärwahlen der Demokratischen Bürgerpartei (ODS) teilnehmen, bei denen nach dem Kandidaten der ODS für das Staatspräsidentenamt gesucht wird. Němcová informierte über ihre Entscheidung am Montag auf einer Sitzung des ODS-Regionalverbandes in Vysočina. Die Politikerin ist davon überzeugt, dass der Tschechischen Republik viel mehr als Vorsitzende des Abgeordnetenhauses des Parlaments helfen kann. Premier Petr Nečas, der zurzeit zu einem offiziellen Besuch in Albanien weilt, erklärte, er nehme die Information von Miroslava Němcová zur Kenntnis. Dies sei ihre freie Entscheidung, die er respektiere, so der Premier. An den Primärwahlen der ODS werden bislang der Europaabgeordnete und ehemalige Hauptmann des Mährisch-Schlesischen Kreises, Evžen Tošenovský, und der Vizepräsident des Senats des tschechischen Parlaments, Přemysl Sobotka, teilnehmen.