Negativpreise Big Brother Awards vergeben

14-02-2019

Die Negativpreise Big Brother Awards wurden in diesem Jahr an Facebook, die Finanzverwaltung und die Firma iRobot vergeben. Eine neunköpfige Jury aus Juristen, Journalisten und Datenexperten von dem Verein Iuridicum Remedium hat die Preisträger ausgewählt, die in besonderer Weise die Privatsphäre von Personen beeinträchtigen.

Facebook wurde wegen seines invasiven und langfristig verantwortungslosen Umgangs mit personenbezogenen Daten gewählt. Die Finanzverwaltung wird kritisiert, im Zusammenhang mit der elektronischen Registrierkassenpflicht Informationen über Hochzeitsessen von Neuvermählten verlangt zu haben. Die Firma iRobot bietet intelligente Staubsauger an, die imstande sind, persönliche Daten zu sammeln.