Nach starkem Wind sind 15000 Haushalte ohne Strom

In der Nacht auf Montag ist die Zahl der Haushalte ohne Strom vor allem wegen starkem Wind auf 15000 gestiegen. Störungen an den Stromleitungen gab es am Montagmorgen vor allem in Nord- und Westböhmen.

Am Sonntag ist die Zahl der Haushalte ohne Strom auf bis zu 18000 gestiegen. Während des Tages gelang es die Störungen zu beheben, sodass am späten Sonntagabend rund 3000 Haushalte ohne Strom geblieben sind. Der starke Wind beschädigte in der Nacht jedoch weitere Stromleitungen.