Myanmars Politikerin Aung San Suu Kyi besucht Prag

03-06-2019

Myanmars Politikerin und Nobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ist mit dem tschechischen Premier Andrej Babiš (Ano-Partei) am Montag in Prag zusammengetroffen. Babiš würdigte bei dem Gespräch ihr Streben nach der Demokratisierung von Myanmar. Das Land habe eine Riesenarbeit für den Schutz der Menschenrechte geleistet, so Babiš. Die beiden Politiker sprachen zudem über die wirtschaftliche Zusammenarbeit ihrer Länder. Anlässlich des offiziellen Besuchs der Regierungschefin wird die Botschaft der Republik der Union Myanmar in Prag eröffnet.

Die ehemalige Dissidentin und heutige De-facto-Regierungschefin Suu Kyi steht weltweit in Kritik wegen einer Duldung des Völkermords an der muslimischen Rohingya-Minderheit durch das myanmarische Militär.