Muster für Schottenröcke wurde nach Ex-Präsident Václav Havel benannt

13-06-2012

Ein gewebtes Muster für Schottenröcke ist offiziell nach dem vor einem halben Jahr gestorbenen tschechischen Ex-Präsidenten Václav Havel benannt worden. Havels Witwe gab ihre Zustimmung zu der Ehrung schottischer Prägung für den Ex-Dissidenten und Theaterautoren. Das karierte Muster symbolisiere aufeinander folgende Gefängnisgitter, die von roter Farbe befleckt seien, teilte sie in einer am Dienstag in Prag bekanntgewordenen Erklärung mit. Es solle als Protest gegen die Verfolgung von Schriftstellern und als Plädoyer für die freie Meinungsäußerung verstanden werden, hieß es weiter. Für seine Kritik an der kommunistischen Staatsführung in der Tschechoslowakei hatte Havel mehrere Jahre hinter Gittern verbracht. Hinter der Aktion steht der US-amerikanische Akademiker Giles Jackson, der auch einen Stoff nach dem zentralen Tahrir-Protestplatz in Kairo benannt hat.