Minister verurteilen Anschlag in Utrecht

18-03-2019

Außenminister Tomáš Petříček und Innenminister Jan Hamáček (beide Sozialdemokraten) haben den Angriff in Utrecht verurteilt, bei dem ein Schütze am Montag in einer Straßenbahn drei Menschen erschossen und neun weitere verletzt hat.

Der Innenminister teilte via Twitter mit, er denke an die Opfer des brutalen Angriffs in Utrecht und wolle sein tiefes Beileid den Hinterbliebenen zum Ausdruck bringen. Auch Petříček hat sein tiefes Beileid ausgedrückt. Er sagte, dass Gewalt und Hass in keinerlei Form in einer demokratischen Gesellschaft Platz haben. Es sei notwendig, sich dagegen zu stellen, so der Außenminister.

Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Ein terroristisches Motiv könne man nicht ausschließen, ebenso wenig ein Familiendrama, teilte die niederländische Polizei mit.