Metnar: Geschichte von ČSR und Tschechien ist eng mit Armee verbunden

100 Jahre tschechische Staatlichkeit sind auch eng mit der Armee verbunden. Dies erklärte Tschechiens Verteidigungsminister Lubomír Metnar (parteilos) am Freitag auf einer Kundgebung zum Tag der Kriegsveteranen und des 100. Jahrestags seit Ende des Ersten Weltkriegs in Prag. Der Minister würdigte den Einsatz der tschechischen Soldaten im Ausland und ehrte das Andenken der vier Soldaten, die in jüngster Vergangenheit in Afghanistan getötet wurden.

Der Tag der Kriegsveteranen wird stets am 11. November begangen – es ist der Tag, an dem im Jahr 1918 die Waffenruhe an der Westfront unterzeichnet wurde. Die Kundgebung fand auf dem Prager Platz des Friedens statt.