Mehr Tschechen unzufrieden mit politischer Lage

10-07-2019

Immer mehr Tschechen sind mit der politischen Lage in ihrem Land unzufrieden. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts CVVM, die am Dienstag vorgestellt wurde. Demnach bewerten 46 Prozent der Befragten den politischen Diskurs als negativ. Allein in den vergangenen zwei Monaten stieg der Wert um acht Prozentpunkte. Die Demoskopen erklären sich dies unter anderem durch die massiven Proteste gegen die Regierung im Juni.

Auch das Vertrauen in die politischen Institutionen ist laut CVVM weiterhin niedrig hierzulande. Gut schneiden die Bürgermeister und Präsident Miloš Zeman ab, ihnen vertrauen 64 Prozent beziehungsweise 49 Prozent der Befragten. Traditionell schlecht stehen die beiden Parlamentskammern da, dem Senat etwa vertrauen nur 33 Prozent der Tschechen.