Mehr neue Auslandsinvestitionen in Tschechien

05-07-2005

Die tschechische Agentur für die Unterstützung von Unternehmen und Investitionen, CzechInvest, hat im ersten Halbjahr rund 70 neue Investitionsprojekte von ausländischen sowie heimischen Firmen mit einem Gesamtumfang von knapp 25 Milliarden Kronen (rund 833 Millionen Euro) vermittelt. Als Folge sollen in den kommenden Jahren in Tschechien rund 8.000 neue Arbeitsplätze entstehen, sagte die Sprecherin der Agentur CzechInvest, Jana Vísková. Die Investoren kommen zum größten Teil aus Deutschland, den USA, Großbritannien und aus der Tschechischen Republik. Die Automobilindustrie steht bei den Investitionen an erster Stelle, gefolgt von Elektronik, Maschinenbau und Chemieindustrie.