Mehr als 200 Kuh-Skulpturen schmücken Prag

02-06-2004

Mehr als 200 bunte Kuh-Skulpturen zieren seit Dienstagnachmittag die tschechische Hauptstadt Prag. "Die tierische Kunst soll bis Ende September Spaß in die Moldau-Stadt und dann bei einer Versteigerung einen möglichst großen Erlös für wohltätige Zwecke bringen", sagte Oberbürgermeister Pavel Bem. Die Figuren sind von tschechischen Prominenten gestaltet oder bemalt worden. Eine erste so genannte CowParade (Kuh-Aufmarsch) war 1998 in Zürich veranstaltet worden.