Medien: Tschechien könnte Kampfeinheiten nach Mali entsenden

28-11-2019

Tschechien könnte schon bald aktiv in den anhaltenden Konflikt in Mali eingreifen. Über einen entsprechenden Plan der Regierung berichtete die Tageszeitung Právo am Donnerstag. Demnach könnten tschechische Kampfeinheiten an der Seite ihrer Kollegen aus Frankreich und Mali gegen islamistische Milizen eingesetzt werden. Laut Právo dürften vor allem Spezialeinheiten aus Prostějov / Proßnitz in das westafrikanische Land entsandt werden.

Derzeit sind bereits 120 tschechische Soldaten im Rahmen einer Mission von EU und UN in Mali stationiert. Aufgrund des Mandats dürfen sie jedoch nur zur Ausbildung einheimischer Truppen und zur Friedenssicherung eingesetzt werden. Einem Kampfeinsatz müssen jedoch beide Parlamentskammern zustimmen.