Masern-Epidemie im Kreis Ústí

08-03-2014

In den vergangenen Tagen ist in Nordböhmen im Kreis Ústí eine Masern-Epidemie ausgebrochen. Die Gesundheitsämter haben bis Samstag bereits 70 Fälle registriert, die meisten sind Angestellte eines Krankenhauses in Ústí nad Labem. Normalerweise werden im Kreis Ústí nur ein bis zwei Fälle von Masern pro Jahr festgestellt.

Eingeschleppt hatte die Krankheit ein Tourist aus Indien, der aber nicht zu Hause geblieben war, sondern eine Massenveranstaltung besucht hatte. Die Gesundheitsämter verabreichen nun prophylaktische Impfungen, um den Ausbruch der Masern einzudämmen. Laut den Informationen der Behörden seien vor allem Menschen gefährdet, die zwischen 1970 und 1980 geboren sind und in der Kindheit nur eine Impfung gegen die Masern erhalten haben.