Maria-Restituta-Kirche in Brünn–Lesná wird wahrscheinlich am 1. Mai 2020 eröffnet

01-11-2019

Eine neue Kirche wird höchstwahrscheinlich am 1. Mai nächsten Jahres im Brünner Stadtteil Lesná eröffnet. Das Gebäude steht schon, die Handwerker arbeiten an der Elektroinstallation. Es wird noch nach einer entsprechenden technischen Lösung der Akustik gesucht. Dies teilte Pfarrer Pavel Hověz am Donnerstag den Medien mit.

Die Kirche wird der seligen Maria Restituta geweiht. Die Ordensschwester stammte aus Husovice / Hussowitz, das heutzutage zu Brünn gehört. Maria Restituta Kafka (1894-1943) arbeitete als Krankenschwester in Wien. Sie weigerte sich, Kruzifixe aus den Krankenzimmern zu entfernen und lehnte es ab, „arische“ Patienten gegenüber „fremdrassigen“ zu bevorzugen. Am 30. März 1943 wurde sie von den Nationalsozialisten hingerichtet.