Liste der nationalen Kulturdenkmäler wird erweitert

28-12-2005

Die Liste der tschechischen nationalen Kulturdenkmäler wird ab Januar 2006 um zehn Posten erweitert. Neben einer Immobilie werden in die Liste unter anderem alte Handschriften, archäologische Funde, Barockgemälde, aber auch fünf Autos der Marke Tatra eingetragen. Die einzige Immobilie, die zum nationalen Kulturdenkmal erklärt wird, ist das Berghotel mit dem Fernsehsender Jested auf dem gleichnamigen Berg unweit von Liberec / Reichenberg. In Tschechien wird es damit 197 Immobilien geben, die nationale Kulturdenkmäler sind. Die Erklärung der neuen Objekte zu nationalen Kulturdenkmälern wurde im September dieses Jahres vom tschechischen Kabinett gebilligt. Der wichtigste neu in die Liste eingetragene Gegenstand ist der frühmittelalterliche Kodex von Vysehrad. Die Handschrift entstand anlässlich der Krönung des böhmischen Fürsten Vratislav II. zum ersten böhmischen König im Jahre 1086. Es ist eine der wertvollsten romanischen Arbeiten dieser Art in ganz Europa.