Letzte Wehrpflichtige Tschechiens wurden verabschiedet

06-12-2004

Mit einer Feier auf der Prager Burg verabschiedete Verteidigungsminister Karel Kühnl am Montag offiziell die letzten Wehrdienstleistenden aus der tschechischen Armee. Mit ihrem Ausscheiden zum Jahresende endet nach 140 Jahren die Wehrpflicht in Tschechien, das ab 2005 nur noch über eine Berufsarmee verfügen wird. Die Militärpflicht für Männer zwischen 18 und 60 Jahren bleibt zwar auch weiterhin bestehen, kann aber in Zukunft nur mehr bei einer Bedrohung der Souveränität oder der demokratischen Ordnung Tschechiens aktiviert werden.