Leipziger Buchmesse als Chance für junge Tschechen

05-03-2019

Die Leipziger Buchmesse, bei der Tschechien Gastland ist, bietet insbesondere den jüngeren tschechischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern die Chance, sich auch in Deutschland durchzusetzen. Das sagte der Direktor der Buchmesse Oliver Zille. Das deutsche Publikum habe wiederum die Gelegenheit, die tschechische Gesellschaft und deren Probleme besser kennenzulernen, so Zille.

Die Leipziger Buchmesse findet vom 21. bis 24. März statt. Tschechien wird als Gastland bei der Buchmesse stärker als zuvor vertreten sein. Nach Leipzig kommen mehr als 50 tschechische Schriftstellerinnen und Schriftsteller, vorgestellt werden rund 70 tschechische Bücher, die neu ins Deutsche übersetzt wurden.