Leichtathletik-WM: Tscheche Vadlejch wird Fünfter im Speerwerfen

07-10-2019

Speerwerfer Jakub Vadlejch ist es bei der Leichtathletik-WM in Doha nicht gelungen, seinen zweiten Platz von der vorherigen Weltmeisterschaft zu wiederholen. Mit der Weite von 82,19 Meter belegte er diesmal den fünften Platz. Das war neben Hürdenläuferin Zuzana Hejnová die beste Platzierung der tschechischen Leichtathleten bei den diesjährigen Titelkämpfen. Damit kehren sie das erste Mal seit 28 Jahren ohne Medaille von einer Weltmeisterschaft zurück.

Neuer Titelträger im Speerwerfen wurde überraschend Anderson Peters aus Grenada mit der Siegerweite von 86,89 Meter. Die weiteren Medaillen erkämpften der Este Magnus Kirt und Titelverteidiger Johannes Vetter aus Deutschland.