Leichtathletik: Tschechien mit 21 Athleten zur Hallen-EM

21-02-2019

Das tschechische Team bei der Leichtathletik-Hallen-EM in Glasgow wird 21 Sportlerinnen und Sportler umfassen. Dies entschied der Leichtathletikverband am Donnerstag in Prag. Zu den größten Medaillen-Hoffnungen zählen dabei 400-Meterläufer Pavel Maslák, Kugelstoßer Tomáš Staněk und Mittelstrecken-Läuferin Simona Vrzalová.

Nicht an der Europameisterschaft teilnehmen wird Zuzana Hejnová. Die Silbermedaillengewinnerin über 400 Meter Hürden von Belgrad hat noch einen Trainingsrückstand nach einer Verletzungspause. Sie wolle sich auf die Freiluftsaison vorbereiten, teilte die 32-jährige Athletin dem Tschechischen Rundfunk mit. Die EM in Glasgow findet von 1. bis 3. März statt.