Lehrer werden in schwarzer Kleidung ihre Unzufriedenheit mit der Situation im Bildungswesen demonstrieren

27-03-2019

Ein Teil der tschechischen Lehrerinnen und Lehrer wird am Donnerstag in schwarzer Kleidung oder mit einer schwarzen Binde zur Schule kommen. Sie wollen damit anlässlich des Lehrertags auf ihre Unzufriedenheit mit der Finanzierung des Schulwesens aufmerksam machen.

Der Protest wird beispielsweise vom Verein „Lehrerplattform“ unterstützt. Der Durchschnittslohn der Pädagogen ist dem Bildungsministerium zufolge im vergangenen Jahr um elf Prozent auf 35.089 Kronen (1370 Euro) gestiegen. Bis 2021 soll er laut der Regierung rund 46.000 Kronen (1796 Euro) erreichen.