Landwirtschaftsministerium braucht 11,2 Milliarden Kronen aus dem Haushalt

27-08-2004

Das Landwirtschaftsministerium muss für das kommende Jahr aus dem Haushalt mindestens 11,2 Milliarden tschechische Kronen bekommen. Dies sagte der Landwirtschaftsminister Jaroslav Palas bei einer Pressekonferenz am Freitag. Dieses Geld brauche das Ministerium für die Ausgleichung der Direktzahlungen aus der Europäischen Union. Tschechien würde somit 23% zu den 30% aus der EU hinzusteuern. Weniger als diese Summe zu bekommen wäre "politisch untragbar", so der Minister, ohne zu konkretisieren, was er damit gemeint hat.