Landwirtschaftsminister Toman bricht Russland-Reise vorzeitig ab

28-11-2019

Tschechiens Landwirtschaftsminister Miroslav Toman hat eine fünftägige Russland-Reise vorzeitig abgebrochen. Die russischen Behörden hatten zuvor eine Weiterreise des Ministers samt einer Delegation tschechischer Unternehmer von Moskau nach Kasan untersagt. Er sei enttäuscht über die Haltung der russischen Seite, so der Sozialdemokrat gegenüber dem Wirtschaftsmagazin E15.

Das Verhältnis zwischen Russland und Tschechien gilt in der letzten Zeit als angespannt. Tschechische Geheimdienste werfen Moskau eine Unterstützung von Desinformationskampagnen vor. Andererseits sorgen die geplante Entfernung eines Prager Denkmals des Sowjetmarschalls Iwan Konew sowie ein mögliches Denkmal für die sogenannte Wlassow-Armee in der Hauptstadt für Unmut auf der russischen Seite. Die Truppen des Generals Andrej Wlassow kämpften im Zweiten Weltkrieg auf Seiten Nazi-Deutschlands gegen die Sowjetunion, beteiligten sich jedoch 1945 am Prager Aufstand.