Kunsthistoriker kritisieren Abberufung des Direktors der Nationalgalerie Prag

18-04-2019

Kunsthistoriker und Kuratoren, die von der Nachrichtenagentur ČTK angesprochen wurden, kritisieren die Form der Abberufung des Direktors der Nationalgalerie Prag, Jiří Fajt. Kulturminister Antonín Staněk (Sozialdemokraten) hat Fajt am Donnerstag abberufen. Der Kulturminister begründete den Kunsthistorikern zufolge seine Entscheidung nicht genügend.

Die Leiterin der Jindřich-Chalupecký-Gesellschaft, Karina Kottová, erklärte, dass die Argumente des Kulturministers über angeblich niedrige Besucherzahlen der Wirklichkeit nicht entsprechen. Den beschleunigten Schritt des Ministers scheint laut Kottová politisch motiviert zu sein. Er erinnere an ähnliche Situation in Polen oder Ungarn, wo die politische Unabhängigkeit des Kulturbereichs in Frage gestellt werde, so Kottová.