Kulturminister unterzeichnet die Nominierung von Weihnachtsschmuck für die Eintragung in die Unesco-Liste

18-03-2019

Kulturminister Antonín Staněk (Sozialdemokraten) hat am Montag die Nominierung des Weihnachtsschmucks aus Glasperlen für die Eintragung in die Unesco-Liste des immateriellen Kulturerbes unterzeichnet. Dies teilte der Minister via Twitter mit.

Die Unesco-Kommission hat über die Eintragung des traditionellen Weihnachtsschmucks aus Böhmen im Herbst beraten, hat ihn jedoch in die Liste nicht eingetragen. Die Nominierung werde jetzt dem Unesco-Sekretariat zur weiteren Verhandlung überreicht, so der Kulturminister.

Der Weihnachtsschmuck aus Glasperlen wird in Poniklá am Fuße des Riesengebirges mehr als 100 Jahre lang hergestellt. In der Manufaktur der Firma Rautis sind 50 Menschen beschäftigt.