Kreisgericht Hradec Králové verurteilt Frau zu lebenslanger Haft wegen vierfachen Kindermords

11-05-2012

Das Kreisgericht in Hradec Králové / Königgrätz hat am Freitag eine 37-jährige Tschechin zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Die Frau aus der ostböhmischen Gemeinde Široký Důl bei Svitavy wurde für schuldig befunden, im vergangenen Jahr ihre vier Kinder ermordet zu haben. Vor dem Gericht hatte die verstörte Frau angegeben, dass sie aus ihren Erinnerungen nur noch Fragmente im Gedächtnis habe. So könne sie sich weder an ihre Kinder noch an eine von ihr an den Kindern verübte Gewalttat erinnern, behauptete die Frau. Seit 1990 ist der vorliegende Fall in Tschechien erst der dritte, in dem eine Frau zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt wurde.