Kreise im tschechisch-polnischen Grenzgebiet fordern Grenzöffnung

21-05-2020

Vier Landkreise in Tschechien und die polnische Woiwodschaft Niederschlesien fordern eine baldige Wiedereröffnung der tschechisch-polnischen Grenze. Das gaben Vertreter des Kreises Hradec Králové / Königgrätz am Donnerstag bekannt.

Sie verlangen, dass die Grenzeinschränkungen an der tschechisch-polnischen Grenze zu demselben Termin wie an den Grenzen zur Slowakei, Österreich und Deutschland aufgehoben werden, das heißt am 26. Mai. Ab diesem Tag sollen fasst alle Grenzübergänge zu den genannten Staaten geöffnet und nur noch stichprobenartige Grenzkontrollen durchgeführt werden.