Konferenz zur EU-Politik gegenüber dem Osten in Prag eröffnet

20-05-2005

Mit früheren Vorstellungen und neuen Möglichkeiten der europäischen Nachbarschaftspolitik werden sich die Teilnehmer einer internationalen Konferenz auseinander setzen, die heute in Prag begonnen hat. Die zweitägige Konferenz will sich in erster Linie mit der Politik der Europäischen Union gegenüber den Nichtmitgliedsstaaten in Osteuropa und im Nahen Osten befassen, teilten die Organisatoren von der Assoziation für internationale Fragen im Vorfeld der Veranstaltung mit.