Kommunistische Kreisrätin in Budweis denkt an Rücktritt

24-01-2013

Die kommunistische Kreisrätin Vítězslava Baborová, die in der Leitung des Kreises Südböhmen das Bereich Schulwesen übernahm, wird möglicherweise zurücktreten. Dies teilte der Chef der südböhmischen Kommunisten, Petr Braný, am Donnerstag mit. Wenn Baborová zurücktreten wird, wird sie jedoch durch einen anderen Kommunisten ersetzt. Tausende von Menschen protestieren seit dem November 2012 dagegen, dass ein Kommunist den Bereich Bildungswesen in der Leitung des Kreises übernommen hat. In České Budějovice / Budweis fanden inzwischen drei Protestdemonstrationen gegen die Kreisregierung der Sozialdemokraten und der Kommunisten statt. Zurzeit protestieren einige Freiwillige mit einem Hungerstreik gegen die Kreisregierung.