Kommunisten-Chef Filip zweifelt an Tolerierung der Regierung

19-05-2018

Dann sollen sich die Partei Ano und die Sozialdemokraten ihre Toleranz doch wo anders holen. Damit reagierte Kommunisten-Chef Vojtěch Filip auf die Haltung der beiden möglichen Regierungsparteien, Nato-Auslandseinsätze der tschechischen Armee auch weiterhin ausweiten zu wollen. Das Gespräch veröffentlichte die Tageszeitung Právo am Freitag.

Die Kommunisten, die ein Minderheitskabinett von Ano und Sozialdemokraten tolerieren sollten, lehnen grundsätzlich Auslandseinsätze ab, die nicht durch ein Mandat des UN-Sicherheitsrates gedeckt sind. Die Kommunisten würden in diesem Punkt hart bleiben, so Filip.