Klimatologen: Tschechien erwärmt sich doppelt so stark im Vergleich zu weltweitem Durchschnitt

06-02-2020

Tschechien hat sich in den vergangenen 60 Jahren um zwei Grad erwärmt. Dies sei fast doppelt so viel wie der weltweite Durchschnitt, sagte der Klimatologe Ondřej Přibyla in den Inlandssendungen des Tschechischen Rundfunks.

Laut den Daten, die Přibyla und weitere Wissenschaftler auf einer eigenen Website veröffentlicht haben, macht sich der Treibhauseffekt hierzulande im Winter und Sommer noch deutlicher bemerkbar. Da liege der Temperaturanstieg der vergangenen 60 Jahre sogar bei drei Grad Celsius, hieß es.