Kinderfilmregisseur Zdeněk Smetana gestorben

Der Kinderfilmregisseur und Trickfilmzeichner Zdeněk Smetana ist am Donnerstag im Alter von 90 Jahren in Prag gestorben. Smetana verfilmte im Jahr 1986 Otfried Preußlers „Die kleine Hexe“ in einer abendfüllenden Zeichentrickfassung. Seine eigenen „Geschichten zwischen Moos und Farn“ über zwei Kobolde, die in einem Haus mitten im Wald wohnen, waren in den 1970er Jahren im deutschen Fernsehen zu sehen. Die Kinderserie lief auch unter dem Titel „Fliegenpilz und Kasimir“. Für das Fernsehen der damaligen Tschechoslowakei entwarf Smetana zahlreiche Figuren für die abendlichen „Sandmännchen“-Sendungen. Er illustrierte auch Dutzende Kinderbücher. Über die Wahl seines Berufs hatte Smetana einmal gesagt, er habe schon als kleiner Junge eine einzige Leidenschaft gehabt, nämlich das Malen.