Kinder und Enkel von Emigranten sollen leichter tschechische Staatsbürgerschaft erhalten

19-06-2019

Die Kinder und Enkel von Emigranten aus der früheren Tschechoslowakei sollen leichter die tschechische Staatsbürgerschaft erhalten können. Dies sieht eine Gesetznovelle des Senats vor, die nun vom Abgeordnetenhaus gebilligt wurde. Der Senat muss seine Zustimmung aber noch einmal bestätigen.

Dem neuen Gesetz nach würde für Kinder und Enkel von Emigranten eine bloße Erklärung reichen, um zu tschechischen Staatsbürgern zu werden. Der Erklärung müssten Dokumente beigefügt werden, die den Verlust der Staatsbürgerschaft eines Elternteils oder eines Teils der Großeltern belegen. Nicht mehr nötig wären tschechische Sprachkenntnisse.