Kein Verfahren gegen Brünner Politiker wegen Krebs-Gerüchten

11-02-2019

Der Brünner Stadtrat Svatopluk Bartík (Žít Brno) hat mit seinen Aussagen, Staatspräsident Milos Zeman leide an einem unheilbaren Krebsleiden, keine Straftat begangen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Berufung gegen ein früheres Urteil abgelehnt, wie die Tageszeitung Lidové noviny am Montag berichtete. Zuvor hatte auch die Polizei die Ermittlungen gegen Bartík eingestellt.

Im Vorfeld der Präsidentschaftswahl hatte Bartík via Facebook behauptet, dass Zeman Krebs und nur noch wenige Monate zu leben habe. Die Bevölkerung habe das Recht, zu erfahren, wie es um die Gesundheit des Amtsinhabers bestellt sei, begründete Bartík seine Veröffentlichung. Die Kanzlei des Präsidenten wie auch dessen Ärzte haben Bartíks Behauptung zurückgewiesen.