Karel Gott erneut in Krankenhaus eingeliefert

11-02-2019

Die tschechische Schlagerlegende Karel Gott musste vergangene Woche erneut wegen Atemwegsproblemen im Krankenhaus behandelt werden. Dies meldete die Pressestelle des Sängers gegenüber dem Nachrichtenportal idnes.cz am Montag. Mittlerweile sei Gott wieder aus dem Krankenhaus entlassen, heißt es in der Mitteilung. Eine weitere Lungen- oder Atemwegsentzündung könne jedoch zu ernsthaften Problemen für die Gesundheit des Stars führen.

2015 wurde bei Karel Gott ein Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert, was eine aggressive Behandlung nötig machte. Seit diesem Jahr stand Gott jedoch wieder auf der Bühne und brachte ein neues Album heraus. Ein Galakonzert zu seinem 80. Geburtstag im Juli musste der Musiker wegen seines labilen Gesundheitszustandes jedoch absagen.