Karel Gott erneut in Krankenhaus

20-11-2018

Die tschechische Schlagerlegende Karel Gott muss erneut im Krankenhaus behandelt werden. Der Sänger wurde bereits vergangenen Donnerstag aufgrund von akuten Atemwegsbeschwerden in ein Prager Klinikum eingeliefert, wie ein Sprecherin des Sängers nun gegenüber dem Nachrichtenportal idnes.cz bestätigte. Die Befürchtung steht im Raum, dass sich die Beschwerden zu einer lebensbedrohlichen Lungenentzündung ausweiten könnten.

2015 wurde bei Karel Gott ein Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert, was eine aggressive Behandlung nötig machte. Seit diesem Jahr stand Gott jedoch wieder auf der Bühne und brachte ein neues Album heraus.