Kardinal Duka geht wegen Frljić-Stück in Berufung

06-05-2019

Der Prager Erzbischof Kardinal Dominik Duka sieht seine religiösen Gefühle durch das Theaterstück „Eure Gewalt, unsere Gewalt“ des kroatischen Regisseurs Oliver Frljić weiterhin verletzt. Der Geistliche will deshalb den Rechtsstreit mit dem Brünner Zentrum für Experimental-Theater (CED) und dem Nationaltheater Brno / Brünn fortsetzen, beide Häuser führten das Stück vergangenes Jahr bei einem Festival auf. Wie das Tschechische Fernsehen am Montag berichtete, will Duka vor dem Brünner Kreisgericht gegen ein Urteil des Stadtgerichts Brünn in Berufung gehen, dass eine Klage des Kardinals in erster Instanz abgelehnt hat.

„Unsere Gewalt und eure Gewalt“ thematisiert unter anderem die Beziehung des Westens zum Nahen Osten. Gegen die Inszenierung hatten auch christliche Aktivisten protestiert, weil in einer Szene Jesus eine Muslimin vergewaltigt.