Kanu-EM: Hilgertová und Přindiš holen Gold im Wildwasser von Pau

02-06-2019

Bei den Europameisterschaften der Wildwasserkanuten im französischen Pau haben tschechische Sportler die beiden Wettbewerbe im Kajak Einer gewonnen. Bei den Frauen holte sich die 21-jährige Amálie Hilgertová am Samstag überraschend die Goldmedaille. Im Finale distanzierte sie die britische Vizeweltmeisterin Mallory Franklin, die Zweite wurde, um 19 Hundertstel. Den dritten Platz belegte Jasmin Schornberg aus Deutschland. Die neue Europameisterin ist die Nichte der zweimaligen Olympiasiegerin Štěpánka Hilgertová. Amálie ist zudem vierfache Junioren-Weltmeisterin.

Am Sonntag siegte Vít Přindiš im Wettbewerb der Männer. Für Přindiš ist es der erste Titel bei Welt- und Europameisterschaften in der Einer-Konkurrenz. Bisher hatte der 30-Jährige im K1 insgesamt dreimal Silber geholt. Der Vorjahresdritte, der Tscheche Jiří Prskavec, landete diesmal nur auf dem achten Rang.