Kalousek: Zusammenarbeit mit CSSD erwünscht, aber auch möglich?

26-03-2005

Der Vorsitzende der Miroslav Kalousek, erklärte während seiner Grußadresse auf dem sozialdemokratischen Parteitag am Samstag in Brünn, dass seine Partei ein Interesse daran habe, bis zum Ende der Legislaturperiode mit der CSSD in der Regierungskoalition zusammenzuarbeiten. Kalousek räumte jedoch gleichzeitig ein, dass dies womöglich nicht gelingen werde. Der Christdemokratenchef ist es gewesen, der Ministerpräsident Gross am nachhaltigsten kritisiert und damit die andauernde Koalitionskrise ins Rollen gebracht hatte. Die Wahl von Gross zum Parteivorsitzenden löste daher bei den Christdemokraten keinen Jubel aus.