Kabinett beschließt Vertrag über tschechisch-polnische Polizei-Kooperation

12-04-2006

Die Prager Regierung hat am Mittwoch einem Vertrag über die Zusammenarbeit der tschechischen und polnischen Polizei zugestimmt. Anhand dieses Vertrages können die Polizisten beider Länder zukünftig schneller Informationen über konkrete Straftaten, tatverdächtigen Personen und Laborergebnisse austauschen. Damit dieser Vertrag rechtskräftig wird, muss er noch vom Parlament und vom Präsidenten der Republik unterzeichnet werden.