Justizminister Nemec erwägt eine Senkung der Grenze der strafrechtlichen Verantwortung

12-09-2004

Justizminister Pavel Nemec erwägt, die Grenze der strafrechtlichen Verantwortung bei schweren Straftaten von den jetzigen 15 auf 12 Jahre zu senken. Darüber berichtete am Sonntag der Tschechische Rundfunk. Der Minister möchte dies noch mit Kinderpsychologen beraten. Eine Diskussion über die Senkung der Grenze der strafrechtlichen Verantwortung wurde in der letzten Zeit in Tschechien nach einigen schweren Straftaten ausgelöst, die von Kindern begangen wurden. Im ostböhmischen Olesnice wurde eine Rentnerin von einer Gruppe von Kindern brutal ermordet. Vor kurzem stellte sich heraus, dass der seit Monaten gesuchte Mörder eines dreizehnjährigen Mädchens aus Kmetineves in Mittelböhmen, ihr minderjähriger Mitschüler war.