Justizminister beauftragt Pilsener Staatsanwaltschaft mit Untersuchung des Polizeieingriffs während Techno-Party

03-08-2005

Justizminister Pavel Nemec hat am Mittwoch die Pilsener Staatsanwaltschaft mit der Untersuchung der Umstände des Polizeieinsatzes während der Techno-Party in Westböhmen am vergangenen Wochenende beauftragt. Nach Angaben seines Sprechers habe sich der Minister über diesen Schritt vorher mit Regierungschef Jiri Paroubek beraten. Innenminister Bublan begrüßte die Initiative. Kritiker des Polizeieinsatzes forderten unterdes die Einrichtung einer unabhängigen parlamentarischen Untersuchungskommission zur Aufklärung der Vorfälle. Am Donnerstag wird sich der Senat, die obere Parlamentskammer Tschechiens, mit den Ereignissen um die Techno-Party befassen.