Junge ukrainische Marathon-Radfahrer in Prag

16-07-2005

Eine Gruppe von ukrainischen Radfahrern, die auf dem Weg zum Atlantik sind, ist am Samstagnachmittag auf dem Prager Wenzelsplatz aufgetaucht. Im Rahmen des so genannten "Ersten europäischen Radfahrermarathons" wird die Gruppe, zu der neun Kinder und ein Erwachsener gehören, etwa 3600 Kilometer in acht Ländern zurücklegen. Die Marathon-Radfahrt wurde am 3. Juli in der ukrainischen Stadt Sosnivka gestartet. Unter den Radfahrern sind Kinder, die an der dentalen Fluorose leiden, weil sie aus einer durch Fluor verseuchten Region stammen. Mit dem Sportunternehmen wollen sie die Hoffnung an eine bessere Zukunft und daran zum Ausdruck bringen, dass ihre Gesundheitssituation nicht ausweglos ist.