Internationaler Gesangswettbewerb Operalia beginnt in Prag

21-07-2019

Der internationale Gesangswettbewerb für junge Opernsängerinnen und Sänger beginnt am Sonntag in Prag. Den Wettbewerb hat Placido Domingo 1993 ins Leben gerufen. In Prag findet er zum ersten Mal statt. Gastgeber des Wettbewerbs ist das Nationaltheater. Unter den 40 jungen Operntalenten, die am Wettbewerb teilnehmen, ist auch die tschechische Sopranistin Zdislava Bočková. Das Operalia-Finale findet am Freitag statt.

In der Vergangenheit nahmen an der Operalia zwei Tschechen teil. Der Bassbariton Boris Prýgl gewann 2017 bei der Operalia den Birgit-Nilsson-Preis. Der Tenor Petr Nekoranec hat im vergangenen Jahr das Halbfinale des Wettbewerbs erreicht.