Internationale Klöppelkunst präsentiert sich in Prag

16-07-2004

Unter Teilnahme von etwa 700 Spitzenklöpplerinnen aus der ganzen Welt hat in Prag der 11. Kongress des Weltklöppelverbandes (OIDFA) begonnen. Auf dem Programm stehen zahlreiche Vorträge, Fachseminare und Ausstellungen, darunter auch die Ausstellung der Wettbewerbs-Arbeiten OIDFA mit dem Namen "Kleiner Schmuck". Der dreitägige Kongress, dem sich eine fünftägige Ausflugsreise der Teilnehmer durch Tschechien anschließen wird, findet auf dem Campus der Landwirtschaftlichen Universität statt.