Internationale Glaskunst wird in Nový Bor ausgestellt

Im Glasmuseum im nordböhmischen Nový Bor / Haida werden Werke ausgestellt, die im Rahmen des Internationalen Gläsersymposium geschaffen wurden. Rund fünfzig Glaskünstler aus der ganzen Welt nahmen in den zurückliegenden vier Tagen daran teil. Die Ausstellung ist bis Ende Januar 2019 zu sehen, wie die Museumsdirektorin Eliška Vavříčková am Sonntag mitteilte. Bis 15. Oktober ist der Eintritt frei.

Die Tradition der Glaskünstler-Symposien in Nový Bor wurde 1982 vom damaligen Glasunternehmen Crystalex gegründet. Nachdem die Firma vor zehn Jahren pleite gemacht hatte, hat die Stadt die Organisation übernehmen. Die Künstlertreffen finden alle drei Jahre statt.