Inspektion des Innenministeriums: Ex-Polizeichef Husak hat keine Straftat begangen

07-06-2007

Die Inspektion des Innenministeriums hat die Untersuchungen im Fall des ehemaligen Polizeipräsidenten Vladislav Husak abgeschlossen. Man sei zu dem Ergebnis gekommen, dass Husak keine Straftat begangen habe, hieß es aus dem Ministerium. Gegen den am 23. März zurückgetretenen Polizeichef wurde unter anderem wegen des Verdachts ermittelt, Geheiminformationen des Nachrichtendienstes BIS über Kontakte seines Untergebenen mit einem russischen Agenten weitergegeben zu haben. Der umstrittene frühere Polizeipräsident Husak trat unter dem Druck der Medien und der Öffentlichkeit zurück.