Innenministerium will neue Ausschreibung für Polizeiautos

23-07-2019

Tschechiens Innenminister Jan Hamáček (Sozialdemokraten) hat eine neue Ausschreibung für die Anschaffung von Polizeiautos angekündigt. Konkret geht es um die Bestellung von 4000 Fahrzeugen im Wert von rund zwei Milliarden Kronen. Das Kartellamt hatte den aktuellen Auftrag gekippt, da es unerlaubte Begünstigungen für Škoda vermutete. Ressortchef Hamáček nannte diese Entscheidung diskriminierend.

Jan Hamáček kündigte am Dienstag vor Journalisten an, die neue Ausschreibung schon bald veröffentlichen zu wollen. Es geht um Autos für die Bereitschafts- und Verkehrspolizei.