Innenministerium registriert 31 Gruppierungen für Europawahl

25-04-2004

Das Innenministerium hat Kandidatenlisten von 31 der insgesamt 32 Parteien, Gruppierungen und Koalitionen registriert, die bei den Wahlen im Juni um Sitze im Europaparlament kämpfen wollen. Die einzige Gruppierung, die zurückgewiesen wurde, ist die sog. Koalition "Für gesamteuropäische Erneuerung der Todesstrafe und für tatsächliche europäische Demokratie". Das Ministerium hat diese Informationen am Wochenende auf seiner Web-Seite veröffentlicht.