Innenminister will drei Mal mehr staatliche Unterstützung für Post

Innenminister Jan Hamáček fordert, die staatliche Unterstützung der Post zu verdreifachen. Anstatt 500 Millionen Kronen (18,8 Millionen Euro) in diesem Jahr sollte das Staatsunternehmen bis zu 1,5 Milliarden Kronen (56 Millionen Euro) im kommenden Jahr erhalten, sagte der Sozialdemokrat am Dienstag bei der Besichtigung einer Briefsortieranlage in Prag.

Hamáček nannte zwei Gründe für seine Forderung. So fehle Personal, und die Löhne lägen deutlich zu niedrig. Die Tschechische Post hatte zuletzt einen Jahresumsatz von 20 Milliarden Kronen (780 Millionen Euro) und beschäftigt etwa 30.000 Menschen.