Inflationsrate sinkt im Juni in Tschechien auf 2,7 Prozent

11-07-2019

Der Anstieg der Verbraucherpreise hat sich im Juni in Tschechien verlangsamt. Die Inflationsrate lag bei 2,7 Prozent, wie das Statistikamt am Donnerstag mitteilte. Im Mai waren es 2,9 Prozent gewesen.

Zum Anstieg trugen vor allem Mieten und Mietnebenkosten bei sowie die Preise für Lebensmittel und für Dienstleistungen wie Versicherungen. Billiger wurden hingegen Kleidung und Post- beziehungsweise Telekommunikationsdienstleistungen.