In Tschechien am Samstag nur 18 Neuansteckungen mit dem Coronavirus

10-05-2020

In Tschechien ist der Anstieg der nachgewiesenen Covid-19-Fälle weiterhin sehr niedrig. Am Samstag kamen 18 neue Fälle hinzu, das ist der geringste Zuwachs seit dem 9. März, als die Tests gerade einmal eine Woche lang durchgeführt wurden. Die Bilanz wird aber höchstwahrscheinlich auch durch die kleinere Anzahl an Tests beeinflusst, wie es an Wochenenden üblich ist. Seit Beginn der Epidemie in Tschechien wurde das neue Coronavirus bei 8095 Personen registriert. Mittlerweile sind 4447 Patienten von der Erkrankung mit dem neuartigen Coronavirus genesen, also bereits mehr als die Hälfte aller Fälle. Demgegenüber sind 276 Menschen an der Erkrankung gestorben. Das sind die neusten Zahlen, die das Gesundheitsministerium am Ende des Samstags gegen Mitternacht veröffentlicht hat.

Nach Abzug der vom Virus genesenen Personen und der Sterbefälle von der Gesamtzahl der Infizierten sind gegenwärtig noch 3372 Menschen an Covid-19 erkrankt.